0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Wie kommen Sie durch die Krise?

 

Als Mittelständler/-in gehören Sie mit Ihrem Unternehmen zum Herz der deutschen Wirtschaft. Sie sind innovativ, mutig, regional verankert – und Sie haben Ihre eigene Geschichte.

Derzeit stellen die Corona-Pandemie und ihre Folgen Unternehmen vor unvorhergesehene und massive Herausforderungen. Doch trotz einschneidender Schwierigkeiten wie Produktionsrückgang oder -stillstand, Kurzarbeit und Umsatzeinbußen zeigen sich gerade jetzt auch die Stärken des Mittelstands: Ausdauer, Mut, Ideenreichtum, Kampfgeist.

Zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer haben uns in den letzten Wochen berichtet, wie sie durch die Krise kommen: mit Produktionsumstellungen und neuen Geschäftsmodellen, mit angepassten Strukturen in ihren Betrieben und kreativen Lösungen für Arbeitszeiten und Arbeitsorte, mit finanzieller Unterstützung durch das großangelegte Corona-Hilfsprogramm der Bundesregierung. Vor allem aber mit einer immensen Willenskraft, die Herausforderungen zu meistern und die Krise zu überstehen.

Erzählen auch Sie uns, vor welche Herausforderungen die Corona-Pandemie Sie und Ihr Unternehmen stellt. Lassen Sie uns wissen, wie Sie durch die Krise kommen und was Ihnen hilft oder geholfen hat. Wir wollen Ihnen zuhören und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Denn das ist das Anliegen unserer Mittelstandsoffensive "Champions von hier“.

 

Wir sind gespannt, was Sie uns zu sagen haben.

Vielen Dank für Ihre Zeit!

Ihr Team Mittelstandsoffensive

In dieser Umfrage sind 7 Fragen enthalten.

 

Für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat ein verantwortungsbewusster Umgang mit personenbezogenen Daten hohe Priorität. Wir möchten, dass Nutzerinnen und Nutzer wissen, wann welche Daten durch das BMWi erhoben und verwendet werden.

Das BMWi betreibt als nichtrechtsfähige Behörde der Bundesrepublik Deutschland unter der Domain www.bmwi.de eine Internetseite, auf der es die Öffentlichkeit über seine Tätigkeit informiert und der Öffentlichkeit niedrigschwellig Informationen zur Verfügung stellt. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten im BMWi erfolgt in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie hier:https://www.bmwi.de/Navigation/DE/Service/Datenschutzerklaerung/datenschutzerklaerung.html. 

Erklärung:
Die Informationen zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten und zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen. Ergänzend erkläre ich im Rahmen dieser Online-Konsultation mein Einverständnis, dass meine personenbezogenen Daten bei dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beauftragten Dienstleister ]init[ AG vorübergehend und ausschließlich für diese Konsultation gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden mittels sicherer SSL-Verschlüsselung übermittelt und auf besonders geschützten Servern ausschließlich in Deutschland gespeichert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen befugten Personen möglich, die mit der technischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich eine eMail mit der Bitte um Abmeldung an bmwi-redaktion@init.de sende. Meine Daten werden dann unverzüglich gelöscht. Die im Rahmen der Online-Konsultation erfassten Daten werden nach deren Abschluss an die Internetredaktion des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie übermittelt und dort ausgewertet. Falls das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie einzelne dieser Daten für eine Publikation nutzen und veröffentlichen möchte, verpflichtet es sich dazu, vorher mein Einverständnis einzuholen. Eine Veröffentlichung meiner Informationen erfolgt dann nur, wenn ich dieser gesondert zustimme. Nach der Verarbeitung werden meine im Zusammenhang mit dieser Konsultation erhobenen Daten im BMWi wieder gelöscht.